Ihr Unternehmen
MUSTERFIRMA
 

 
Exmoor-Ponys in Deutschland


Die Deutsche Exmoor-Pony-Gesellschaft e.V. (DEPG) ist der deutsche Tochterverband der 

englischen Exmoor Pony Society (https://exmoorponysociety.org.uk/).

Sie wurde im Februar 1995 auf der Sababurg gegründet und hat aktuell 53 Mitglieder.

Die Deutsche Exmoor-Pony-Gesellschaft e.V. (DEPG) betreut alle Exmoor-Ponys, ob sie nun Mitgliedern gehören oder beim englischen Stutbuch registriert sind oder nicht. Sie setzt sich in erster Linie dafür ein, die Zukunft des Exmoor-Ponys zu sichern und den ursprünglichen Typ und Charakter dieser Rasse zu bewahren. 


Zum Verein





Die besonders ursprünglich erhaltene Pferderasse

Das Exmoor-Pony stammt ursprünglich aus dem Exmoor im Süd-Westen Englands. Das Gebiet südlich des Bristol Channel ist heute ein Nationalpark. Es ist eine sehr hügelige Landschaft, landwirtschaftlich oft nicht nutzbar, in der in weiten Teilen Ginster, Heide und Buschwerk vorherrschen. 

Hier konnten einige Exmoor-Pony-Herden nahezu wild überleben, sie haben jedoch Eigentümer. Exmoor-Ponys zählen zu den wenigen "richtigen Wildpferden", denn sie sind keine ausgewilderten Hauspferde. Sie wurden auch nicht nach Phänotyp (äußerem Erscheinungsbild) zurück gezüchtet. Sie sind tatsächlich immer noch genau die Ponys, die seit Jahrtausenden dort ohne menschliche Eingriffe leben. Die Natur trifft die Auslese, das Herdenleben sorgt für die Sozialisation und den Charakter, Wetter und Futter(knappheit) für robuste Gesundheit.


Mehr erfahren










Die Zucht der Exmoor-Ponys

Exmoorponys gibt es bereits seit den 1970er Jahren in Deutschland. Erst in den 1990ern wurde jedoch eine Kooperation mit dem Mutterverband geschlossen, die dafür sorgte, dass die in Deutschland geboren Fohlen auch im original Zuchtbuch der EPS eingetragen und anerkannt wurden. Die Fohlen, die allerdings in der Zwischenzeit geboren wurden konnten nicht mehr registriert werden. Daher gibt es in Deutschland heute "unregistrierte" (jedoch genauso "reinrassige") Ponys und eben die, die im original Zuchtbuch registriert sind.


Zum Reiten, für Beweidungsprojekte, Zum Knuddeln und für vieles mehr sind die "unregistrierten" Tiere natürlich gleich gut geeignet wie die "registrierten".

Wenn man jedoch ernsthaft züchten möchte sollte man sich  registrierte Tiere zulegen, denn nur wenn die Fohlen dieser Tiere wiederum eingetragen werden kann man der Rasse langfristig helfen.



Mehr erfahren





Ponys For Sale

Die zwei größten Züchter in Deutschland sind das Beweidungsprojekt im Naturpark Solling-Solling sowie der Tierpark Sababurg. Hier werden in jedem Jahr mehrere Fohlen geboren, die dann auch regelmäßig abgegeben werden.

Die süße Saba's Penelope (Foto rechts) im Jahre 2020 war das 50. Exmoor-Pony-Fohlen der Tierpark-Zucht!


Erwachsene und/oder ausgebildete Tiere sind seltener zu haben, doch auch diese finden sich manchmal - einfach auf unsere Verkaufsliste nachschauen!



Mehr erfahren








 
 
E-Mail
Anruf